Label JenaKultur

Suchergebnisse

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

Sortierung

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Meinten Sie:

ID: [[ doc.id ]] clickCounter: [[ doc.clickCounter ]]

Online seit: [[ doc.onlineDate | convertSolrDate ]] Uhr

Kontakt
Jenaer Philharmonie
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Carl-Zeiß-Platz 15
07743 Jena

Generalmusikdirektor des.
Simon Gaudenz

Intendantin
Dr. Juliane Wandel

Tel. 03641 49-8101
Fax 03641 49-8105
philharmonie@jena.de

Werkleiter JenaKultur
Jonas Zipf

Der Philharmonische Chor Jena

Der Philharmonische Chor Jena  ©Jürgen Scheere
Der Philharmonische Chor der Jenaer Philharmonie  ©Jenaer Philharmonie

Im Jahr 1970 vom damaligen Chefdirigenten der Jenaer Philharmonie Günter Blumhagen gegründet, begann ein Chor zu wachsen, der seitdem aus dem Musikleben von Jena nicht mehr wegzudenken ist.

Unter Jürgen Puschbeck, der 1985 die Leitung übernahm, erlangte der Philharmonische Chor über die Grenzen Thüringens hinaus Bekanntheit. Konzertreisen führten ihn nach Großbritannien, Frankreich und Griechenland.

Berit Walther ist seit der Spielzeit 2000/2001 als Chordirektorin tätig. Unter ihrer Leitung hat sich der Chor zum gefragten Partner für Konzertprojekte im Rahmen des Europäischen Orchesternetzwerkes ONE® entwickelt.
Vor diesem Hintergrund gastierte er zusammen mit dem Chor der Filharmonia Slaska im slowakischen Žilina.

Das Repertoire des Chores reicht von den großen Barockwerken wie Georg Friedrich Händels „Messias“ über die Klassiker wie Joseph Haydns
„Jahreszeiten“ oder die „Missa Solemnis“ von Ludwig van Beethoven hin zu den großen romantischen Chorwerken wie Felix Mendelssohn
Bartholdys „Elias“ und „Die erste Walpurgisnacht“ oder die „Missa sacra“ op. 147 von Robert Schumann und bis ins 19. und 20. Jahrhundert hinein mit Gabriel Faurès „Cantique de Jean Racine“, „A Sea Symphony“ von Ralph Vaughan Williams, Leonard Bernsteins „Kaddish“ und „Requiem for Father Malachy“ von John Tavener.

Auch im Bereich Crossover mit konzertanten Musical-Aufführungen wie von Andrew Lloyd Webbers „Requiem“ oder der Jazz-Messe „to hope“ von Dave Brubeck ist der Chor zu Hause.

Zu den regelmäßigen Partnern des Philharmonischen Chores Jena gehört u. a. die Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar, mit der er zahllose konzertante Opernaufführungen realisiert. Aus Berit Walthers Engagement
im Verband Deutscher Konzertchöre (VDKC) entwickeln sich regelmäßig Gemeinschaftskonzerte mit Partnerchören des VDKC sowie Dirigentenworkshops unter dem Dach des Verbandes und der Stadt Jena.

Sie singen gerne? Dann treten Sie dem Philharmonischen Chor bei. Wir freuen uns auf Sie!

Es erwarten Sie A-cappella-Konzerte, konzertante Opernaufführungen sowie Auftritte in großen chorsinfonischen Werken gemeinsam
mit der Jenaer Philharmonie.

Proben immer dienstags, 19:15–21:30 Uhr
Volkshaus, Carl-Zeiß-Platz 15, Turmeingang, Raum 10

Assistentin:
Ulrike Vorwald

Stimmbildung:
Stefan Puppe

Tickets
Eintrittskarten

Hotline +49 3641 49-8060

Veranstaltungen
August
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02
Sie finden uns hier
Kontakt
Jenaer Philharmonie
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Carl-Zeiß-Platz 15
07743 Jena

Generalmusikdirektor des.
Simon Gaudenz

Intendantin
Dr. Juliane Wandel

Tel. 03641 49-8101
Fax 03641 49-8105
philharmonie@jena.de

Werkleiter JenaKultur
Jonas Zipf
Label JenaKultur