· Phyletisches Museum

 
 
Sonntag 16.10.2022 11:00 Uhr

Phyletisches Museum

Zurück

DER KLANG VON JENA № 1 »Evolution der Musik«
Vormittagsprogramm

Foto: Gregor Fischer
Foto: Gregor Fischer

Das Vormittags­pro­gramm des KLANGS VON JENA № 1 „Evo­lu­tion der Musik“ knüpft unter dem Motto „Anstif­tungen zum Hören, Denken und Auspro­bie­ren“ da an, wo die „Musi­ka­lische Zeitreise“ im Plane­tarium am Vorabend endet – mit dem modernen Menschen, seiner Fähigkeit zur Musik und ihrer daraus resul­tie­renden Entwicklung: Im Phyle­ti­schen Museum beschäf­ti­gen wir uns in Vorträgen, Work­shops und einer musi­ka­lischen Perfor­mance unter anderem mit Tier­stimmen, gestalten archai­sche Klänge mit Steinen, aber auch aktuelle Sounds mit dem Tablet.


Programm und Mitwirkende

Anstiftungen zum Hören, Denken und Ausprobieren

  • „Evolution der Musik“ – Interaktiver Vortrag für Familien mit Dr. Philipp Schäffler

  • „Der Kampfgesang der Grillen“ – Einblick in die Forschung mit Prof. Dr. Manuela Nowotny und Mitarbeiter*innen

  • Klänge mit dem Tablet erzeugen oder aufnehmen und manipulieren – Workshop zum digitalen Musizieren von www.app2music.de

  • Explosive Bilder im Postkartenformat entstehen mit Hilfe einer Kratztechnik (Grattage) bei der Kreativstrecke mit Alexandra Daut

  • Performance der Komposition „Stones“ von Christian Wolff durch den Grundkurs Musik des Christlichen Gymnasiums Jena

Hinweise

Empfohlen für alle Neugierigen ab 8 Jahren

Eintritt kostenfrei


Weitere Veranstaltungen im Rahmen des KLANGS VON JENA № 1

Samstag, 15.10.2022 · 20:30 Uhr · Zeiss-Plane­tarium Jena
Abend­programm | „Musika­li­sche Zeit­reise – Vom Urknall zum Menschen“. Bildungs­show mit Projek­tionen und Live-Musik

Sonntag, 16.10.2022 · 17:00 Uhr · Volks­haus Jena
Nachmittags­konzert | Werke von Tan Dun, John Adams und Leonard Bernstein mit ARTIST IN RESIDENCE Alexej Gerassimez, Schlag­zeug und der Jenaer Phil­har­monie unter der Leitung von Christoph Altstaedt

Zurück