· Max-Planck-Institut für Menschheitsgeschichte

 
 
Sonntag 21.11.2021 11:00 Uhr

Max-Planck-Institut für Menschheitsgeschichte

Zurück

DER KLANG VON JENA № 1
»Die Stille hören« – Vormittagsprogramm

Erlebnisse, Vorträge, Live-Musik, Workshops, Stationen für die ganze Familie, Snacks und Getränke

Eintritt kostenfrei


11:00 Uhr
Eröffnung mit dem stillen Stück „In Futurum“ von Erwin Schulhoff

14:00 Uhr
Präsentation der Ergebnisse aus den Workshops


Vorträge

11:15 Uhr
»Die Stille klopft an seine Seele – Beethovens Weg in die Taubheit«
mit Prof. Dr. med. Orlando Guntinas-Lichius und Musiker*innen der Jenaer Philharmonie

12:00 Uhr
»Gespräch über Stille, John Cage und das längste Orgelstück der Welt«
mit Prof. Dr. Rainer O. Neugebauer und Dr. Philipp Schäffler

12:00 Uhr
»The relevance of Archaeological Science: What does the study of the past tell us about the Present and the Future«

12:40 Uhr
»Archaeological Science, Extinctions and Loss«

13:20 Uhr
»Archaeological Science and Climate Change«
mit Prof. Nicole Boivin, Direktorin des Max-Planck-Instituts für Menschheitsgeschichte und Mitarbeiter*innen der Abteilung für Archäologie in englischer Sprache

Workshops

ab 11:15 Uhr
»Da war Ruhe«
Anstiftung zum Erzählen für Grundschulkinder mit Antje Horn

ab 11:15 Uhr
»Das unerhörte Wort – die Ruhe nach dem Sturm«
Anstiftung zum Theaterspielen für Jugendliche und Erwachsene mit Erik Studte

ab 11:15 Uhr
»Fieldrecording – Klänge, Geräusche und Stille der Stadt«
Anstiftung zum Hören für Jugendliche und Erwachsene mit Kay Kalytta


Workshop-Anmeldung

Die Anzahl der Teilnehmer*innen an den Workshops ist begrenzt. Wir bitten daher um rechtzeitige Anmeldung über unser Online-Formular. Dieses steht Ihnen hier ab 01.11.2021 zur Verfügung.

Zurück