DER KLANG VON JENA

Neuer Titel, bewährtes Konzept:
Die Thementage gehen in ihre zweite Spielzeit

Junge Musiker treffen auf Profis; Politik trifft auf Musik; Sportler treffen auf Musikinstrumente. Es ist ein Tag, an dem Schwingungen zu Musik und Geräusche zu Rhythmus werden. Den Takt gibt dabei vor allem die Freude am gemeinsamen Klangerlebnis an. Es ist ein einmaliges Konzept. An vier Tagen in der Spielzeit 2019.2020 werden die Jenaer Philharmonie und das Volkshaus zum Siedepunkt der Musik. In dieser Spielzeit wird der Fokus geschärft und mit der Umbenennung der Thementage in DER KLANG VON JENA der Klang der Philharmonie in den Mittelpunkt gestellt. Denn die musikalischen Möglichkeiten gerade in Jena sind noch lange nicht erschöpft. Vielmehr erfreut sich die Stadt einer musikalischen Struktur, auf die man stolz sein darf. DER KLANG VON JENA stellt eben diese Musik(er) der Stadt Jena in den Mittelpunkt und führt an vier ausgewählten Tagen alle zusammen.

Angebote

Das Prinzip des Tages

DER KLANG VON JENA findet an vier Sonntagen in der Spielzeit statt. Er beginnt immer  um 11:00 Uhr und beinhaltet Workshops, Stationen und Aktionen. Er richtet sich an alle, die den Beat spüren, die Bögen streichen oder einfach nur zuhören möchten. Passives Schlendern ist ebenso erlaubt, wie aktives Mitmachen. Als besonderen Höhepunkt erleben die Besucher die Jenaer Philharmonie in  einem philharmonischen Konzert.

Ein Thementag ist

DER KLANG VON JENA 2019.2020

· Volkshaus

DER KLANG VON JENA geht an diesem Tag sowohl spielerisch als auch sehr ernsthaft der Frage auf den Grund, welches Verhältnis die Musik zum Thema Verantwortung in einer Gesellschaft hat. Stargast ist der Kabarettist Max Uthoff, bekannt als Gastgeber der ZDF-Sendung „Die Anstalt“.

· Volkshaus

Wir untersuchen in Jan Järvlepps „Garbage Concerto for Recycled Instruments and Orchestra“ mit gleich fünf Solo-Schlagzeugern den Müll der Menschen auf Klangeigenschaften.

· Volkshaus

· Volkshaus

Die alles entscheidende Frage ist weniger ob wir an diesem Tag ein Public Viewing anbieten, als viel mehr, was musizieren mit Sport zu tun hat. Die Antworten soll das Publikum an diesem Tag selbst erleben und spüren. In Kooperation mit Science City und dem FC Carl Zeiss Jena