Ab dem Wintersemester 2019/2020 dürfen sich Jenas Studierende dank des neuen Kulturtickets auf kostengünstige Eintritte zu zahlreichen kulturellen Highlights freuen. JenaKultur, das Theaterhaus Jena und das Studierendenwerk Thüringen unterzeichneten dazu am 23. Juli 2019 eine gemeinsame Vereinbarung.

»Es freut uns, das Kulturticket für einen geringen Beitrag im Semester anbieten zu können. Damit wird es den Studierenden erleichtert, die kulturelle Vielfalt der Stadt zu entdecken.«

RALF SCHMIDT-RÖH, GESCHÄFTSFÜHRER DES STUDIERENDENWERKS THÜRINGEN

Für das Kulturticket bezahlen alle Studierenden einen Beitrag von zwei Euro pro Semester, der mit dem Semesterbeitrag entrichtet wird. Darin enthalten ist der Eintritt zu Veranstaltungen der Jenaer Philharmonie und des Theaterhauses Jena sowie zu den Städtischen Museen. Die Angebote können von allen ordentlichen Studierenden der Friedrich-Schiller-Universität und der Ernst-Abbe-Hochschule genutzt werden.

»Jena ist eine Universitäts- und Kulturstadt. Vom Kulturticket versprechen wir uns eine stärkere Verbindung zwischen diesen beiden Kraftfeldern: Ich freue mich darauf, in Zukunft mehr Studierende bei unseren kulturellen Angeboten begrüßen zu dürfen!«

JONAS ZIPF, WERKLEITER JENAKULTUR

Das Kulturticket wird in dieser Form erstmalig an einem Thüringer Hochschulstandort eingeführt. Bei einer Urabstimmung unter den Studierenden der Friedrich-Schiller-Universität gaben über 96 Prozent der Teilnehmenden ihre Befürwortung an.

Mit einer innovativen Kampagne unter dem Titel „Klassik bis der Arzt kommt ...“ stellt die Jenaer Philharmonie ihre Veranstaltungsangebote den Studierenden der Friedrich-Schiller-Universität im Rahmen der Studieneinführungstage am Dienstag, dem 01.10.2019 sowie beim „Markt der Möglichkeiten“ am Donnerstag, dem 10.10.2019, jeweils zwischen 12:00 und 16:00 Uhr, im Foyer des Gebäudes Carl-Zeiß-Straße 3 vor.

Die Modalitäten zum Ticketerwerb mit dem Studierendenausweis thoska finden Sie hier.

Zurück