Auch im Winter und Frühjahr 2022 kann sich das Publikum der Jenaer Philharmonie auf ein vielfältiges Programm und spannende Solist*innen in Sinfonie- und Kammerkonzerten, auf Familien-, Kaffee- und Stadtteilkonzerte, Kulinarische Sonntagsmatineen und Formate wie DER KLANG VON JENA oder die Black Box im Kassablanca freuen.

Der Ticketvorverkauf für diesen Zeitraum beginnt am Dienstag, 23. November 2021. Tickets sind in der Jena Tourist-Information sowie online erhältlich.

ARTIST IN RESIDENCE Benjamin Appl ist zum Jahreswechsel im Silvesterkonzert und Neujahrskonzert am Nachmittag (9. Januar 2022) mit beliebten Operetten- und Musicalmelodien zu erleben. Im Frühjahr folgen das Donnerstagskonzert № 5 (17. März 2022) mit Orchesterliedern von Hugo Wolf, im Kammerkonzert № 5 (20. März 2022) englische, kammermusikalisch instrumentierte Lieder des 20. Jahrhunderts und zum Abschluss seiner Residenz Schuberts berühmter Liederzyklus „Winterreise“ (1. Mai 2022).

Im März 2020 musste das Konzert mit Antje Weithaas coronabedingt abgesagt werden. Nun wird die Violinistin am 3. März 2022 beim Donnerstagskonzert № 4 mit Werken von Strawinski, Mozart und Schubert die Jenaer Philharmonie als Solistin sowie von der Konzertmeister-Position aus leiten.

Beim Donnerstagskonzert № 6 am 7. April 2022 unter der musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Simon Gaudenz ist mit Núria Rial eine Sopranistin in Jena zu Gast, die mit ihren Interpretationen nicht nur von Barockmusik weltweit Maßstäbe setzt. Gleich drei Mal wurde sie mit dem ECHO KLASSIK ausgezeichnet, u. a. für ihre Aufnahme von Opernarien Joseph Haydns, von denen sie auch in diesem Konzert eine Auswahl singen wird.

Am 28./.29. April 2022 wird der vielbeachtete Mahler-Scartazzini-Zyklus mit der Uraufführung von COMPOSER IN RESIDENCE Andrea Lorenzo Scartazzinis „Incantesimo“ für Sopran und Orchester und Mahlers 4. Sinfonie fortgesetzt.

Der Vorverkauf für den Philharmonieball, der 2022 unter dem Motto „Räuber und Piraten“ steht, sowie für die Koproduktion des Theaterhauses Jena und der Jenaer Phiharmonie „Musik – Etappen einer Skandalgeschichte“, die am 16. Februar 2022 ihre Premiere erleben soll, beginnt zu einem späteren Zeitpunkt.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation sind kurzfristige Änderungen nicht auszuschließen. Bitte informieren Sie sich daher vor Ihrem Konzertbesuch über mögliche Termin-, Orts- und Programmänderungen sowie über die aktuell für die Veranstaltungen der Jenaer Philharmonie geltenden Infektionsschutzmaßnahmen.


Das Saisonbuch 2021.2022 und die aktuellen Konzertübersichten zum Download und zum virtuellen Durchblättern finden Sie im Bereich Publikationen in unserer Mediathek.

Nähere Angaben zu den Konzerten im o. g. Zeitraum finden Sie in unserem Konzertkalender. Möchten Sie Tickets online erwerben, folgen Sie einfach den Ticket-Links bei den einzelnen Veranstaltungen.

Nähere Informationen zum Ticket- und Abonnementerwerb, zu Preisen, Spielorten und den aktuell für die Veranstaltungen der Jenaer Philharmonie geltenden Infektionsschutzmaßnahmen finden Sie im Bereich Service. Haben Sie Fragen zu unseren Konzerten, beraten wir Sie gern persönlich an unserem Servicetelefon.

Zurück