News

Dietmar Ebert über das Abschlusskonzert der Freitagsreihe am 14. Juni

Veronika Eberle, in der Spielzeit 2018/2019 ARTIST IN RESIDENCE bei der Jenaer Philharmonie, verabschiedete sich mit Edward Elgars Violinkonzert in h-Moll, op. 61. Jedes ihrer Konzerte war ein besonderes musikalisches Ereignis, doch, wie sie Elgars wohl persönlichstes Konzert hinreißend virtuos, fac…

Mehr

Das komplette Saisonprogramm der Spielzeit 2019.2020 mit allen Informationen über die Künstler sowie das Konzertprogramm können Sie hier downloaden.

Mehr

Dietmar Ebert über die Uraufführung von Andrea Scartazzinis „Epitaph“ in Verbindung mit Gustav Mahlers „Auferstehungssinfonie“

Vor Gustav Mahlers 2. Sinfonie in c-Moll, der Auferstehungssinfonie, erklangen Andrea Scartazzinis Kompositionen „Torso“ und als Uraufführung „Epitaph“. In „Torso“ wird die Situation des „Erwachens“ musikalisch durch zwei Ferntrompeten initiiert und bis zur Entfaltung eines vollen Orchesterklangs g…

Mehr

Sonntag, 30.06.2019, ab 9:30 Uhr, Volkshaus

„Orchester haben keinen eigenen Klang, den macht der Dirigent“, soll Herbert von Karajan gesagt haben. Am letzten Thementag in dieser Spielzeit machen wir hinter diese Aussage ein Fragezeichen und beschäftigen uns mit dem Mythos des Dirigenten und der Dirigentin.

Mehr

Freitagskonzert № 5 im Volkshaus

Für die erkrankte Veronika Eberle waren ganz kurzfristig Felix Klieser (Horn) und Gabriel Venzago als Dirigent eingesprungen. Es war ein Glücksfall, dass beide Künstler zugesagt haben. Ebenso ist es eine starke Leistung des Managements der Jenaer Philharmonie, einen international bekannten Hornisten…

Mehr