Kritiken

Ein sehr gelungenes Radiokonzert mit französischer Musik aus drei Jahrhunderten

Pandemiebedingt konnte das Donnerstagskonzerts № 3 nicht vor Publikum gespielt werden. Umso schöner, dass der geplante Mitschnitt mit dem MDR trotzdem realisiert werden konnte und das Konzert am 29. Dezember im Radio zu hören war. Es berichtet Rezensent Dietmar Ebert.

Mehr

Freitagskonzert № 1

In seinem ersten Konzert als ARTIST IN RESIDENCE der Jenaer Philharmonie standen das Cellokonzert des Komponisten Vaja Azarashvili, Joseph Haydns Cellokonzert in C-Dur und Beethovens 4. Sinfonie auf dem Programm. Es berichtet Rezensent Dietmar Ebert.

Mehr

Donnerstagskonzert № 1

In Zeiten der Corona-Pandemie war es aktuell nicht möglich, den Mahler-Scartazzini-Zyklus wie geplant fortzusetzen. Stattdessen wurden am 16. und 17. Oktober Scartazzinis „Geleit“ und Mahlers 4. Sinfonie bearbeitet für Sopran und Kammerorchester aufgeführt. Es berichtet Rezensent Dietmar Ebert…

Mehr

Black Box № 1

Auch in der neuen Spielzeit 2020.2021 stehen sie wieder auf dem Programm: die Black Box-Konzerte im Kassablanca. Black Box – das ist Experimentierraum und Wundertüte zugleich, wie die Programme, zuletzt am Mittwoch, 7. Oktober, eindrücklich zeigen. Es berichtet Rezensent Dietmar Ebert.

Mehr

DER KLANG VON JENA »Beethoven und unsere Umwelt«

Unter dem Motto „Beethoven und unsere Umwelt“ hatte am Sonntag, dem 08.03.2020 die Jenaer Philharmonie ins Volkshaus zu einer interessanten Veranstaltungsfolge eingeladen. Rezensent Dietmar Ebert war dabei und berichtet.

Mehr